Leistungen

Therapie / Vorerkrankungen

Nach Behandlungen einer Krankheit bleiben häufig viele Fragen offen. Welche zusätzlichen Auswirkungen sind Folgeerscheinungen, wie kann ich mein Leben/Krankheit positiv beeinflussen?

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Beratung, überlegen uns positive Unterstützungsstrategien, wie z.B. Bewegungsprogramm und Ernährung bei vielen Vorerkrankungen:

  • Herzinfarkt
  • Lungenerkrankungen
  • Krebs
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Arthrose
  • Diabetes
  • Niereninsuffizienz
  • Reizdarm
  • Medizinische Vorerkrankungen

Orthopädische Schmerzen sind nicht immer nur ein orthopädisches Problem. Werden ausschließlich Symptome behandelt, kehrt der Schmerz zurück. Ist durch eine Operation (an Organen / Muskulatur) oder Verletzung ein Teil der faszialen Körperstruktur geschädigt, wirkt sich diese Veränderung auf den ganzen Körper aus und Schmerzen entstehen nicht am ursächlichen Problem.

Schmerz ist nicht nur ein lokales Problem. Eine Schädigung innerhalb des Körpers löst meistens eine Kettenreaktion aus und setzt zur Problemlösung ein spezielles Verständnis voraus. Der orthopädische Schmerz an sich ist nur ein Signal. Ist die Schmerzdiagnose trotz schulmedizinischer Abklärung nicht eindeutig, so liegt es oft daran, dass z.B. die Darstellung der Bildverfahren nicht ausreicht. Vieles bleibt unerkannt und Ursachen bleiben, bei fehlender Symptomatik, unbemerkt.

Bei MedicalSports wird der Körper auf verschiedenen Ebenen betrachtet und alle Zusammenhänge in der Diagnose mit einbezogen. Nerven, Gewebe, Organe, Psyche, Lebensstil. Durch Verbindungen innerhalb des Fasziensystems strahlen Schmerzen aus.

Betrachten wir z.B. den Lendenwirbel (Lumbalsyndrom). Symptome: Schmerz im unteren Rücken der ins Gesäß, bis in die Beine, ausstrahlt. Die Muskulatur verspannt und die Beweglichkeit ist eingeschränkt. Möglichkeiten der Ursache:

  • Mangelnde Bewegung
  • Faszienverklebungen wobei das Gewebe unterversorgt wird
  • Fehlhaltungen
  • Nervale Signale aus anderen Körperbereichen, also eine Schmerzausstrahlung von benachbarten Organen, Muskeln, Bauchfell oder anderen Gewebearten.

Dies zu lesen, kann Ihr erster Schritt zur Abnahme und somit zu einem gesünderen Leben werden.

Übergewicht bringt nicht nur den Körper mit in Leidenschaft, sondern auch die Seele. Ist der Körper in seinem System eingeschränkt, wird auch der Alltag schwerer. Knochen und Gelenke werden stärker beansprucht. Es kann zur Überlastung der Wirbelsäule, Knien und Füße kommen. Herz und Kreislauf werden beeinträchtigt, Organe geschädigt.

Nach einer Abnahme schon von nur wenigen Kilos werden sich viele Symptome verbessern. Bei Erreichung des Normalgewichts regeneriert sich der Körper zum größten Teil. Um gesund und konstant abzunehmen ist eine Kombination von Ernährung, Bewegung und Entspannung empfehlenswert. Unsere Abnahmekonzepte werden individuell erstellt.

Ernährungsberatung

Übergewicht entwickelt sich meist langsam und stetig, man schleppt es oft jahrelang mit sich herum und schädigt bzw. gefährdet so den eigenen Körper. Die Lebensqualität wird eingeschränkt.

Stressmanagement

Zeitdruck, Erfolgsdruck, Verantwortung, immer Funktionieren müssen, Unsicherheit des Arbeitsplatzes, Mobbing, emotionaler Stress. Alltagshektik…Stress hat viele Ursachen. Ständiger negativer Alltagsstress beeinträchtigt die Lebensqualität vieler Menschen. Das schwächt das Immunsystem und macht auf Dauer krank. Hören Sie auf Warnsignale Ihres Körpers!

Ist der Körper entspannt, beruhigt sich die Psyche und umgekehrt.
Entspannung bedeutet: eine Verminderung der Impulse von außen, ein Stillwerden und ein Zu-sich-kommen.

  • Systemisch-lösungsorientierte Beratung und Strategie zum Stressmanagement erarbeiten
  • Autogenes Training
  • Herstellung eines Ausgleiches zwischen Spannung und Entspannung.

Der Teilnehmer lernt in der Grundstufe, sozusagen, sich auf Knopfdruck zu entspannen und dies auch an seinem Arbeitsplatz anzuwenden. Durch häufiges Wiederholen einer Übungsformel erreicht man nach einiger Zeit den gewünschten Effekt. Der Körper gewöhnt sich an diese Anforderungen und reagiert bei jeder weiteren Übung schneller. Durch diesen positiven Gewöhnungseffekt gelingt es z.B. in Stresssituationen, eine sehr schnelle Entspannung zu erreichen. Die Oberstufe des AT enthält dann zusätzlich bildhafte, meditative Vorstellungen. Es gibt dann fließende Übergänge zur Meditation. Menschliche Veränderungen werden nicht durch Reden, Analysieren oder aktuelles Wissen bewirkt, sondern durch das innere Erleben.

Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson

Eine Methode, die Muskelspannung beseitigt, bringt gleichzeitig Angst zum Verschwinden. Man beeinflusst die Psyche durch die Beruhigung des Körpers. Die bloße Vorstellung bestimmter Vorgänge erzeugt kleinste muskuläre Spannungen. Durch Training wird die Muskelspannung frühzeitig beseitigt. Das Lernziel ist die Fähigkeit, eigenverantwortlich und bewusst auf Spannungen einzuwirken und sie loszulassen. Spannung und Entspannung müssen sich im richtigen Verhältnis befinden. Es geht um „Halten“ und „Loslassen“. Es gibt viele Zustände, in denen der Rhythmus gestört ist. Bei vielen Menschen kommt, zumindest zeitweise, die ausgewogene Balance zwischen Spannung und Entspannung aus dem Gleis. Das Üben im Halten und Loslassen bedeutet auch: sich fähig für eindeutige Entscheidungen zu machen. Dies wird nicht nur im privaten Leben gefordert, sondern in vielen Berufsfeldern, wie z.B. Unternehmern, Managern usw.

Bringen Sie Bewegung in Ihr Leben!

Der Mensch und sein gesamter Organismus, ist auf körperliche Aktivität angewiesen, um möglichst reibungslos zu funktionieren. Unzureichende Bewegung führt zur Rückbildung körperlicher Strukturen und eingeschränkter Leistungsfähigkeit der verschiedenen Organsysteme.

Zielorientiert und Präventiv

Functional Training
Im Functional-Personal-Training werden komplexe Bewegungsabläufe von Muskelketten trainiert. Als funktionales Equipment dient, das eigene Körpergewicht und diverse Kleingeräte, wie z.B. Clubbells, Balancepads, Rope, Rip-Trainer, Gewichtsbälle, Stepper und Resistance-Bänder.

Core-Training
Der Core (Kern des Körpers) betrifft die Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskeln. Eine gestärkte Rumpfmuskulatur entlastet die Wirbelsäule und stabilisiert das Becken.

TRX-Training
TRX -Training ist ein hocheffektives Ganzkörpertraining, bei dem das eigene Körpergewicht als Trainingswiderstand genutzt wird. Da die Gurte des TRX Schlingentrainers während der Übungen immer in Bewegung sind, werden neben den großen Muskelketten auch die kleinen gelenknahen Muskeln erreicht und aufgebaut. Durch diese gewollte Instabilität wird, ein deutlich höherer Trainingsreiz und damit schnell bessere Resultate erreicht. TRX Training zählt zu einen der effektivsten Trainingsformen der Welt!

Kettlebell-Training
Mit dem Kettlebell wird Kraft und Ausdauer trainiert. Dabei wird die Übung mit der Kugelhantel meist dynamisch und schwungvoll ausgeführt. Hierbei werden Fliehkräfte genutzt, die beispielsweise beim Schwingen der Kettlebell auftreten und das Training unterstützen sowie den Stabilisationsanspruch an die Muskulatur stellen.

Boxen
Beim Fitness-Boxen wird mit Anleitung des Trainers am Boxsack oder Schlagpolstern gepowert. Dabei werden die gewohnten Techniken aus dem Boxsport angewendet. Die Intensität wird durch die angewandte Kraft und die Geschwindigkeit bei der Durchführung gesteuert. Bei dieser Sportart verbrennt man nicht nur viele Kalorien, sondern gleichzeitig wird Stress abgebaut oder das Selbstwertgefühl aufgebaut.

EMS
Mit unserem kabellosen EMS-System Trainieren sie effizient und unkompliziert. Die Stimulation der Muskeln, durch die neuste medizinischen Elektro-Stimulationstechnik, erfolgt durch niederfrequenten Strom, der in Impulsen auf den Körper übertragen wird. Das spricht die motorischen Nerven an, die dann Muskelkontraktionen auslösen. Das System verfügt über eine große Anzahl unterschiedlicher Trainingsprogramme, dass individuell auf die erwünschte Zielsetzung programmiert wird.

Hantel-Training
Im Langhantel- und Kurzhantel-Training werden einzelne Muskelsegmente trainiert und Kraft aufgebaut. Die Übungen werden kontrolliert durchgeführt und der Trainer achtet dabei immer auf eine saubere technische Durchführung. Das Gewicht wird dem Leistungsniveau angepasst.

ViPRs-Training
ViPR steht für Vitality, Performance und Reconditioning – also Vitalität, Leistung und Kraft. Die ViPRs gibt es in unterschiedlichen Gewichtsklassen und sie haben mehrere Griffe, sodass aus verschiedenen Positionen Kraft und Ausdauerübungen trainiert werden kann. Das Ziel des funktionellen Ganzkörpertrainings mit dem ViPR ist es, alle Muskelgruppen als Gesamtheit zu stärken und nicht isoliert, so wie es bei den meisten Geräten der Fall ist. Die Vitality-Übungen wärmen die Muskeln auf und mobilisieren die Gelenke. Im Performance-Teil werden die Muskeln gestärkt. Das Reconditioning besteht aus leichteren Übungen und Dehnen.

Sport

Nach Behandlungen einer Krankheit bleiben häufig viele Fragen offen. Welche zusätzlichen Auswirkungen sind Folgeerscheinungen, wie kann ich mein Leben/Krankheit positiv beeinflussen?

Studio & Ausstattung

Das MedicalSports Konzept basiert auf den
modernsten sportwissenschaftlichen und medizinischen
Erkenntnissen und gewährleistet somit die perfekte Symbiose
aus Therapie und Personal Training.

Öffnungszeiten

Mo // 07:00 – 21:00 Uhr
Di // 07:00 – 21:00 Uhr
Mi // 07:00 – 21:00 Uhr
Do // 07:00 – 21:00 Uhr
Fr // 07:00 – 21:00 Uhr
Sa // Geschlossen
So // 07:00 – 17:00 Uhr

Herzlich willkommen und danke für Ihr Interesse 

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation, sind wir unserer Sorgfaltspflicht nachgekommen und haben den Praxisbetrieb vom 02.11.20 – 30.11.20 geschlossen. Unsere Physiotherapie- und Krankengymnastikabteilung ist davon nicht betroffen und ist weiterhin für Sie geöffnet!
 
Wir bleiben für Sie erreichbar!
 
Terminbuchungen und telefonische Informationsgespräche sind jederzeit möglich unter info@medicalsports-training.de oder telefonisch unter 0211-174 420 78.